Tijdschriften voor 2008

KM14ukr litleDie Wintertage und Abende habe einen wunderbaren und geheimnisvollen Moment – wenn Alltagsgelaufe und Lärm verhallen, alle verschwiegenen Worte erstarren und die Stille die Welt erfasst. Weise und vernünftige Leute sagen: ein Engel ist gekommen. Und schöpferische und begeisterte ergänzen – ein Stern ist geboren. Voriges Jahr hat die Belegschaft von „KM“ die Sorge vom Unsichtbaren Engel gefühlt und war ein Anzeuge des Geburtswunders. Man möchte glauben, dass 2008 Jahr auch für unsere Leser an hellen Minuten reich wird. Und dazu – lebt im Herzen eine starke Sicherheit, dass das nächste Jahr, 2009, für uns alle wohlwollend und reich wird. Wir werden ruhig für den nächsten Tag, in unseren Häusern werden Herzlichkeit und Wohlstand herrschen, und wor werden nicht nur nach materiellen, sondern auch nach geistigen Schätzen suchen, und diese Nachsuche werden erfolgreich. Weil es doch nicht anders bei weisen und vernünftigen, schöpferischen und begeisterten Menschen sein kann.

Weiterlesen...

KM 13_ukr_litleIn dieser Zeitschrift kann der geehrte Leser viele Artikel finden, in denen es um die Künstler-Restauratoren geht, die neues Leben den Schönen geben und die unsterblichen und unveränderlichen Sachen im jahrhundertelangen Geschehenswirbel bewahren. Und noch wartet auf uns wieder die vielseitige Schmiedefantasie – eine Sammlung von spielerischen Geländer und Treppen, die jede Wohnung verschönen können; die Waffenmeistergeheimnisse und Kunstwerke, Palmen und Engel aus Kalifornien, die mit Ambossen verwandt sind… Und endlich ein bisschen Ironie und Selbstkritik, weil es in dieser Welt nichts ständiger als veränderlicher gibt.

Weiterlesen...

12 ukr_litleDiese Auflage ist dem Gedenken von Alfred Gabermann gewidmet.

Weiterlesen...

11 ukr_litleEndlich gratulieren wir Ihnen zum Frühling! Und Frühling ist, selbstverständlich, vielfaltig und bunt. Und unsere erste Zeitschrift in diesem Jahr ist auch wunderlich bunt, weil die angegebenen Materialien verschiedene Richtungen und Bevorzugungen angehen: Kunstmetall in der Baukunst, Veröffentlichung der alten Schmiedegeheimnisse, Anlagen und Ausstattung, die Waffenmeister, Schmiedekunstaubildung, Projekte. Wir bleiben doch uns treu: in vorigen Auflagen berichteten wir über Möbel, Bänke, Kamine, Leuchten; und diese Zeitschrift wird diese Reihe fortsetzen und die Schmiedebetten darstellen. Dazu wartet der Schmiedestadt Lwiw noch auf uns, um seine Schmieden für alle Interessierende zu öffnen, damit sie alles selbständig bewerten und ansehen könnten.

Weiterlesen...