Tijdschriften voor 2007

oblozka 10_ukr_litleUnsere Begrüßungen, geehrte Gesellschaft! Dieses Jahr war, vielleicht, für jeden von Ihnen an verschiedene Inhalte reich. Die Zeit hat aber die wertvollste Eigenschaft – alles wichtige und bedeutende abzutrennen, und alles unbedeutende, in den Weg tretende zu vergessen. Wir wünschen Ihnen zum neuen 2008. Jahr, dass Gott Ihren Weg erleuchten und helfen wird, sicher im Leben fortzukommen, weit zu sehen, mit dem Herzen Gute und Liebe und mit den Ohren Lieder von Weihnachtesengeln fühlend! Viel Glück, Gesundheit, Weisheit, Liebe und Einigkeit für Sie und Ihre Familien!

Weiterlesen...

9 ukr_litleHeute morgens habe ich die Kinder, die wie ein lustiges Schwärmchen zur Schule liefen, angesehen und am Gespräch mit dem Lektor vom Kunstmetalllehrstuhl erinnert. Der Mangel an materieller Basis und entsprechenden Arbeitsbedingungen, ein miserables Gehalt, Motivationsmangel im Studium und entsprechendes Verhalten der Studenten zur Ausbildung… Das ist eine schmerzliche und für viele von uns bekannte Frageliste, nicht wahr?

Weiterlesen...

8 ukr_litleDas Lektorat von „KM“ widmet diese Auflage Viktor Scholomij. Zum hellen und guten Andenken!

Weiterlesen...

7 ukr_litleHeute sind Frühlingsfarben, Überraschungen und Bescherungen Mode. Am wichtigesten sind Natürlichkeit und Aufrichtigkeit. Und was kann natürlicher als Metall sein, das beseelt geschafft ist, wenn es eine Zentrallage im Interieur besitzt? Gastfreundlich laden wir Sie zu den Wohnungen von Dnipropetrowsk ein – sie werden Sie, wahrscheinlich, zu großen Erfüllungen anregen, z.B, die Renovierung in eigenem Hause zu machen. Was Exterieur angeht – laden wir wieder zu uns ein. Diesemal – durch die Kiewer Straßen, wo die kostbaren Schätze der alten Meistern unter freiem Himmel geblieben sind.  Da das Metall der Vergangenheit jedes Jahr in der Ukraine spurlos verschwindet, beeilen Sie noch die Kopien von majestätischen Originalen zu machen.

Und was doch mit dem Frühling, werden Sie fragen? Sie ist schon in den Frauen und... im Metall. Und wenn die Frauen noch die Schmiedegattinnen sind? Gerade ihnen -  zärtlichen Müttern, geliebten Ehefrauen, treuen Freundinnen, verläßlichen Partnerinnen widmen wir diese Auflage. Und wir schenken ihnen eine Schmiedekleidung von... eine Schmiedin, deren Talent Paris bewundert... Weil es auch ins Metall verliebt ist!

Weiterlesen...